Auch dieser Wagen wurde nach seiner Ausmusterung an das DKK Niederschmiedeberg verkauft und war dort als Wagen Nr. 4 im Einsatz.
Er besitzt Einachsdrehgestelle und wurde, ebenso wie 97-24-09, im September 1995 im Museum aufgearbeitet und wieder mit Drehschemel versehen.